Kosmetik Farb Art - Alexandra Wirth 

Wildeggerstrasse 1  -  5702 Niederlenz           

Telefon 079 297 09 03  -  alexandra@kosmetik-farbart.ch




Wissenswertes über die Kryolipolyse

Fakten und Möglichkeitender Kältebehandlung




Der Begriff "Kryolipolyse" setzt sich zusammen aus dem altgriechischen Begriff "kryos" = Frost und denBegriffen "lipa" = fett und "Lysis" = Auflösung.

Die Kryolipolyse ist ein modernes Verfahren, das ohne Operation Fettpolster schmerzfrei und sicher entfernt. Die Kryolipolyse wurde ab 2008 von Dermatologen der Harvard medical School in Boston/ Massachusetts USA, mit dem Ziel Fett zu verbrennen, entwickelt. Seitdem hat sich diese Technologie durch ihre vielen Vorteile  rasant entwickelt und zu einem bekannten verfahren in der SchönheitsIndustrie entwickelt.


Geeignet ist die Kryolipolyse für Menschen mit unerwünschten Fettpolstern, welche sich zur Entfernung jedoch keiner invasiven Operation unterziehen wollen. die Kryolipolyse ist nicht invasiv, das heisst es findet kein Eingriff in den Körper statt. darum ist der Kunde sofort nach der Anwendung wieder uneingeschränkt bewegungsfähig und kann wieder in seinen gewohnten Alltag zurück.


es gibt jedoch Kontraindikationen, welche eine Behandlung einschränken oder verunmöglichen. hierzu zählen unter anderem: Leber- oder nieren-Erkrankungen, Herz- oder Kreislauferkrankungen sowie implantierte Herzschrittmacher, Kälteintoleranzen ( kälteekzem), Kryoglobulinämie (Kältekrankheit), Durchblutungsstörungen, Schwangerschaft oder Stillzeit, die regelmässige Einnahme bestimmter Medikamente etc.


Ich führe vor jeder Erstbehandlung in Meinem Institut ein Beratungsgespräch durch und Sie als Kunde erhalten von mir ein Einwilligungsblatt, welches wahrheitsgetreu auszufüllen ist. Wichtig für Sie ist, dass sie bei Gesundheitlichen Unklarheiten vor der Behandlung Rücksprache mit Ihrem Hausarzt nehmen.

In der Untenstehenden Abbildung sehen Sie, welche Zonen möglicherweise behandelt werden können. Dabei kann Eine Zone rechts und links (sogenannte doppelzone) gleichzeitig behandelt werden. jede Sitzung dauert 60 Minuten und kann bequem auf der behandlungsliege durchgeführt werden. Sehr gerne Können wir bei Ihrem Termin auch individuelle Zonenwünsche besprechen.





Der Behandlungsablauf:

bei Ihrem Termin werden wir uns zuerst über die Behandlungsmöglichkeiten unterhalten. Ich erkläre Ihnen, was bei der Kryolipolyse passiert. Zudem füllen Sie das Einwilligungsblatt aus und wir schauen gemeinsam, ob Kontraindikationen vorhanden sind.


Falls dies nicht der Fall ist werden wir die Körperzone, die sie zu behandeln wünschen, anschauen, vermessen, fotografieren (für die Vorher / Nachher Kontrolle) und anzeichnen.

Danach schütze ich Die Haut mit einer Kälteschutzmembran. Dies ist durch die tiefen  BehandlungsTemperaturen Nötig. Anhand der Grösse der Körperstelle werde ich für Sie einen Applikator in der entsprechenden Grösse auswählen. Dieser wird danach auch die Körperstelle aufgelegt und zieht mittels Vakuum das Gewebe in die Applikatoröffnung. Hier verbleibt das Gewebe für die nächsten 60 Minuten und wird kontrolliert gekühlt.


Nach der Behandlung wurde bei ca. 25 % der Fettzellen im Behandlungsbereich der Zelltod eingeleitet und diese werden über den natürlichen Abbauprozess beseitigt. Dadurch wird die Dicke der Fettschicht und somit der Umfang reduziert. Mit Ersten Ergebnissen kann nach 3 bis 5 Wochen gerechnet werden. Der Ganze Abbauprozess kann aber mehrere Monate dauern. Unterstützen können Sie den Abbau durch regelmässige Lymphdrainage (siehe nächster Abschnitt), genügend Flüssigkeitszufuhr, Regelmässiger Bewegung und ausgewogene Ernährung.


Direkt nach der Kryolipolyse dürfen Sie kostenlos zusätzlich 20 Minuten Lymphdrainage geniessen oder Sie entscheiden sich zu einer kurzen Sitzung Stosswellentherapie.



Ich arbeite mit dem Gerät der Firma Cryomed.




Wissenswertes zur Kompressions-Lymphdrainage




Die Maschinelle Kompressions-Lymphdrainage ist eine Therapieform, die durch lokalen Druck auf das venöse Gefässsystem zu einer Steigerung der Fliessgeschwindigkeit des Blutes zum Herzen führt. Die Drainage sorgt für eine venöse Druckentlastung in der Ruhephase und die Stoffwechsel- und Entgiftungsprozesse des Körpers werden Aktiviert und unterstützt.


Die Lymphdrainage ist ideal als Nachbehandlung bei der Kryolipolyse oder der operativen Fettabsaugung um das belastete Lymph-System beim Abtransport der Abfallzellen zu Unterstützen.


Ebenfalls ideal ist die Lymphdrainage in Kombination mit allen Cellulite-Behandlungen. Z.B. die Radifrequenz-Vakuum Behandlung oder die Stosswellen-Therapie.


Während und nach der Schwangerschaft kann die Kompressions-Lymphdrainage helfen zu verhindern, dass Krampfadern entstehen.


Gründe für eine Behandlung:

  • Gewebewasseransammlungen
  • Cellulite
  • Ödeme
  • Krampfadern
  • zur Verhinderung von Krampfadern
  • bei Sportverletzungen
  • nach Operationen
  • nach der Kryolipolyse
  • nach Cellulitebehandlungen
  • Entgiftung von Gewebe (Detox)
  • Stressbewältigung
  • Entspannung bei Muskelschmerzen
  • Volumenreduktion von Armen, Beinen und Torso

Kontraindikationen:

  • Arterielle Störungen
  • Herzerkrankungen
  • Lungenödeme
  • Diabetis (Neuropathie)
  • Hauterkrankungen

Ich empfehle, je nach Einsatzgebiet, eine bis drei Behandlungen à 45 Minuten je Woche. Oftmals sind bereits mit einer Behandlung je Woche nach einigen Wochen deutliche Unterschiede sicht- und spürbar.


 

Inhalt zur Radiofrequenz- Vakuum Behandlung folgt......


Inhalt zur Infrarot Wärmebehandlung folgt......